Home

brunolie Blog

Hundebetten, Wissenswertes

Hundebetten für entspannten Schlaf

Zurück

Während Frauchen und Herrchen täglich im Durchschnitt ca. 7 bis 8 Stunden Schlaf benötigen, schlafen Hunde je nach Rasse, Alter und individueller Veranlagung zwischen 17 und 22 Stunden pro Tag. Welpen, Senioren und gesundheitlich geschwächte Hunden schlummern dabei länger als erwachsene Hunde, deren Ruhebedürfnis im Vergleich kleiner ist. Bernhardinern, Retrievern und Wolfshunden fällt es deutlich leichter, bei einem kleinen Schläfchen zur Ruhe zu kommen, als kleineren oder verspielteren Rassen wie beispielsweise Jack Russell, Terrier oder dem Border Collie.

Wie lange ein Hund täglich schläft, ist ebenfalls abhängig von der Alarmbereitschaft, die ihm charaktereigen ist. Manche Vierbeiner möchten keine Minute mit ihrem zweibeinigen oder vierbeinigen Rudel verpassen, andere sind in der Anwesenheit von Herrchen und Frauchen deutlich entspannter und können trotz Trubel leicht eindösen.

In die Gesamtheit der Schlummerstunden zählen auch kleinere Schläfchen wie ein Nickerchen in der Sonne nach einem Spaziergang oder die Traumminuten im Arm ihrer Lieblingszweibeiner. Um richtig zur Ruhe zu kommen, ist jedoch ein fixer Rückzugspunkt für alle Hunde gleichermaßen wichtig.
Mit Hundebetten von Brunolie findet jede Rasse den perfekten Schlafplatz. In Größen von S bis XL hat sowohl der Chihuahua als auch der irische Wolfshund genug Platz für absolute Entspannung und gemütliches Ausstrecken aller vier Pfoten. Das Hundebettchen wird damit schnell zum Lieblingsrückzugsort der Vierbeiner. Wo so viel Zeit verbracht wird, sollte natürlich mit großer Sorgfalt auf Qualität geachtet werden. Brunolie hat sich deshalb unter anderem auf den Verkauf besonders hochwertiger Hundebetten mit orthopädischen Eigenschaften spezialisiert. So können Hundebesitzer dafür sorgen, dass die Schlafqualität ihrer Vierbeiner den eigenen Traumstunden in nichts nachstehen.