Home

brunolie Blog

Vorsicht bei der Größenwahl des Körbchens

Hundekörbchen haben, anders als die meisten Hundebetten oder Hundedecken, einen Rahmen. Der Rahmen wird durch Rücken- und Seitenlehnen am Körbchen gebildet und bietet dem Hund Privatsphäre und Schutz vor der Außenwelt. Er verhindert jedoch auch, dass die Hunde ihre Pfoten über die Lehnen hinweg ausstrecken können. Deshalb ist die richtige Größenwahl bei Hundekörbchen enorm wichtig. Im Zweifelsfall wird Hundebesitzern immer nahegelegt, den Korb für den Hund lieber etwas größer als zu klein zu kaufen. Brunolie empfiehlt je nach Modell des Hundekorbs folgende Größen für verschiedene Hunderassen:

Größe S für Chihuahua, Shi Tzu, Yorkshire Terrier, Zwergpudel, Bolonka, Bichon Frise, Affenpinscher, Havaneser, Malteser, Pinscher, Dackel, Corgi, Jack Russell, französische Bulldogge, Scottish Terrier, Mops und  Jagdterrier

Größe M für Beagle, Australian Shepherd, Cocker Spaniel, Border Collie, Foxterrier, Tibet Terrier, Shar Pei, Kleiner Münsterländer, bayerischer Gebirgsschweißhund und Bassett Hound

Größe L für Labrador, Retriever, großer Münsterländer, Setter, Boxer, Windhund, Weimaraner, Magyar Viszla, Schäferhund, Appenzeller Sennenhund und Dalmatiner