Home

brunolie Blog

Hundekorb „Emma“ als idealer Rückzugsort für die schüchterne Fellnase

Der Premium-Heimtierkorb „Emma“ begeistert vor allem schüchterne oder ruhebedürftige Hunde und deren Besitzer mit dem breiten Rand, der an allen vier Seiten des Hundekörbchens als Lehne fungiert. Der Rahmen gibt Vierbeinern ein Gefühl von Geborgenheit und Schutz, schirmt er sie doch von der häufig hektischen Umgebung ab. Insbesondere Hunde, die mit kleinen Kindern leben, benötigen einen Rückzugsort, der nur ihnen gehört. Der extra breite Rand des Hundekörbchens „Emma“ bietet den Fellnasen dabei einen Wall gegen ein Übermaß an Streicheleinheiten oder einen Schlafplatz, wenn der Vierbeiner einfach mal eine kurze Spielpause braucht. Der psychologische Aspekt ist jedoch nicht der einzige Vorteil der Seiten- und Rückenlehnen. Häufig stellen sich in Bodennähe unweit von Fenstern oder Eingangstüren unangenehme Luftzüge ein. Der erhöhte Rahmen schützt Ihren Liebling vor Durchzug und beugt somit Erkältungen und Augenentzündungen vor. Auch die Schlafqualität im geschützten Hundekörbchen steigt mit der Abschirmung vor einem kühlen Luftzug maßgeblich.

Der formstabile Korb ist erhältlich in den Farben Braun, Dunkelbraun und Grau und wird mit einem zusätzlichen, farblich abgestimmten Kuschelkissen für den Hund geliefert. Die dezenten Trendfarben ergänzen eine jede Wohnzimmergarnitur perfekt.

Hundekörbchen in der Praxis

Viele Hundekissen sind zwar schön anzuschauen, überzeugen aber nicht in praktischer Hinsicht. Anders „Emma“: Das Körbchen verfügt über ein herausnehmbares Innenkissen, was die schnelle Reinigung des Rückzugsorts von Hundehaaren massiv erleichtert. Kissen sowie Körbchen können einfach mit einem Staubsauger von Fusseln und Fell befreit werden. Die bloße Reinigung des Hundekissens von Hundehaaren und grobem Schmutz mit einem Staubsauger genügt jedoch auf Dauer nicht, um den Hundekorb wirklich hygienisch zu halten. Welcher Hundebesitzer kennt nicht den dezenten Muff, der aus dem Schlafplatz seines Lieblings aufsteigt, wenn dieser länger keiner Komplettreinigung mehr unterzogen wurde? Der unangenehme Geruch entsteht durch Haarfett und Talg, der sich vom Hundefell löst und im Hundebettchen haften bleibt. Gegen den sich mit der Zeit entwickelnden, leicht ranzigen Geruch hilft kein bloßes Absaugen mehr, es bleibt lediglich die Nassreinigung. Der Bezug von Hundekörbchen wie Innenkissen von „Emma“ ist deshalb abziehbar (einfach mit dem Reißverschluss öffnen) und in der Waschmaschine bei 30 Grad optimal zu reinigen. Wer während der Reinigung und in der Zeit, in der die Bezüge trocknen, nicht auf die Nutzung des Körbchens verzichten möchte, kann im Handumdrehen ein paar Ersatzbezüge bestellen.

Die Unterseite des rechteckigen Hundekorbs „Emma“ ist mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung ausgestattet. Das freut besonders verspielte und junge Hunde, die gerne im Körbchen toben und spielen.

Schluss mit Hitze und Frieren im Körbchen

Der besondere Clou beim Hundekörbchen „Emma“ ist seine temperaturadaptive Eigenschaft. Brunolie weiß um die Problematik von extremen Temperaturen in heißen Sommernächten oder eisigen Wintertagen. Während Zweibeiner häufig genug Körpermasse aufbringen, um Temperaturschwankungen auszugleichen, fällt derselbe Prozess insbesondere kleinen Hunde oft sehr schwer. Im Hundekorb „Emma“ ist das Innenkissen wendbar. Die Oberfläche der ersten Seite besteht aus robustem Webstoff, ist glatter, und eignet sich deshalb besonders gut für warme Tage. Die Oberfläche des Innenkissens auf der anderen Seite ist wiederum mit flauschigem Plüsch ausgekleidet und wärmt so in ungemütlichen Nächten. Bei allen verwendeten Materialien liegt ein großes Augenmerk auf optimierter Luftzirkulation, um Wärme gut umzuleiten. Der Kern des Kissens besteht aus einer orthopädischen Kaltschaummatratze, die zusätzlich einem Hitzestau im Sommer vorbeugt und sich der Körpertemperatur Ihres Lieblings ideal anpasst.

Welche Größe für welchen Hund?

Bei Hundekörbchen hängt die richtige Größe stark von der Rasse und den Schlafgewohnheiten Ihres Lieblings ab. Je größer der Hund, desto größer auch der perfekte Korb. Je mehr sich die Fellnase im Schlaf bewegt, desto mehr Raum sollte man dem Vierbeiner für zuckende Pfoten einräumen. Am besten ist es, vor dem Kauf eines Hundekorbs den benötigten Schlafplatz mit Klebeband auf dem Boden zu markieren und so herauszufinden, welche Größe Ihrem Liebling den höchsten Komfort gewährt.

Aus Erfahrung empfiehlt Brunolie für „Emma“ folgende Größen:

S (59 cm x 67 cm) für Chihuahua, Shi Tzu, Yorkshire Terrier, Zwergpudel, Bolonka, Bichon Frise, Affenpinscher, Havaneser, Malteser, Pinscher, Dackel, Corgi, Jack Russell, französische Bulldogge, Scottish Terrier, Mops, Jagdterrier
M (80 cm x 70 cm) für Beagle, Australian Shepherd, Cocker Spaniel, Border Collie, Foxterrier, Tibet Terrier, Shar Pei, Kleiner Münsterländer, bayerischer Gebirgsschweißhund, Bassett Hound
L (100 cm x 90 cm) für Labrador, Retriever, großer Münsterländer, Setter, Boxer, Windhund, Weimaraner, Magyar Viszla, Schäferhund, Appenzeller Sennenhund, Dalmatiner