Home

brunolie Blog

Hundesofa „Odin“ – orthopädisches Heimtierbett der Extraklasse

Das Brunolie-Hundesofa „Odin“ gehört sicher zu den luxuriösesten Modellen unter den Sofas für Hunden. Das Premium-Hundebett ist in Grau und Braun erhältlich und passt sich in seinem rechteckigen Design mit klaren Linien stilsicher einer jeden Couchgarnitur perfekt an. Nicht nur mit Stil, sondern auch mit orthopädischen Vorteilen punktet „Odin“ auf ganzer Linie. Das innovative 3-Schichtsystem garantiert beim Liegen im Hundebett eine optimale Druckverteilung sowie Gelenk- und Wirbelsäulenentlastung. Die erste Schicht der Matratze besteht aus einem 6-8 Zentimeter hohen Komfortschaum, der für eine gute Isolierung gegen Hitze und Kälte über dem Fußboden sorgt und dem Hundekissen Stabilität bietet. Die zweite und mittlere Schicht setzt sich aus einem 4 Zentimeter hohen viskoelastischen Kern zusammen. Dieser Kern verhindert mit seiner hohen Dichte (45 Kilogramm pro Kubikmeter) eine dauerhafte Kuhlenbildung und ein Durchliegen der Matratze. Die Dichte des Kaltschaums mit Memory-Funktion sorgt ebenfalls für eine Entlastung von Wirbelsäule und Gelenken und garantiert somit höchsten Liegekomfort. Die dritte und letzte Schicht des Hundekissens liegt direkt unter dem Bezug und besteht aus einer hochwertigen Watteschicht, die das Anstauen von Hitze im Inneren der Matratze in heißen Sommernächten verhindert und für optimale Luftzirkulation sorgt.

„Odin“ ist als orthopädisches Hundekissen mit seinen gesundheitlichen Vorteilen besonders gut geeignet für ältere Hunde oder solche, die sich krankheitsbedingt nicht viel bewegen können. Die Gelenkentlastung und gesundes Liegen machen sich nicht nur kurzfristig in entspannten Muskeln, sondern auch langfristig in einer gesunden Wirbelsäule und einer verbesserten Biomechanik bemerkbar.

Hygienische Hundecouch mit Anti-Rutsch-Effekt

„Odin“ punktet nicht nur unter gesundheitlichen Aspekten und als dekoratives Wohnzimmermöbel auf ganzer Linie, sondern überzeugt auch in Hinsicht auf Hygiene. Die Matratze des rechteckigen Hundebetts ist spielend leicht mit einem Reißverschluss zu öffnen und abzuziehen und lässt sich in der Waschmaschine bei 30 Grad reinigen. Der Flausch-Effekt des Plüschbezugs bleibt dabei selbst nach zahlreichen Wäschen erhalten. Wer während des Waschgangs nicht auf „Odin“ verzichten möchte, kann bei Brunolie einfach einen Ersatzbezug erwerben. Das Gleiche gilt auch für Hundebesitzer, die gerne immer mal wieder neu dekorieren oder mit Farben spielen. Ein andersfarbiger Bezug gibt dem kompletten Hundebett sofort einen anderen Look.

Die Rücken- und Seitenlehnen des Bettchens lassen sich ebenfalls per Reißverschluss entfernen und im Fall der Fälle separat reinigen. Das Grundkonstrukt der Couch kann dann mit einem Staubsauger und einer Fusselrolle von gröberem Schmutz und versteckten Hundehaaren befreit werden. Die regelmäßige Reinigung eines Hundesofas ist nicht nur in hygienischer Hinsicht, sondern auch aufgrund entstehender unangenehmer Gerüche extrem wichtig. Jeder Hundebesitzer weiß, wie unangenehm ein länger nicht gereinigtes Hundebett riechen kann. Das liegt am Fett und Talg im Fell des Hundes, Substanzen, die sich auf den Plüsch des Matratzenbezugs abreiben und hier über längere Zeiträume mit Sauerstoff reagieren. Auf abnehmbare und waschmaschinenfeste Bezüge sollte also beim Kauf eines Hundesofas unbedingt geachtet werden.

Einen weiteren Pluspunkt sammelt „Odin“ mit der Anti-Rutsch-Beschichtung an der Unterseite des Bettchens. Insbesondere jüngere Hunde und Welpen toben und spielen gerne ausgelassen in ihrem Körbchen. Da können die Kleinen schon einmal verdutzt reagieren, wenn sie nach einem besonders beherzten Sprung ins Körbchen mitsamt demselben durchs Wohnzimmer schlittern. Der Rutschstopp an der Unterseite des Hundekörbchens verhindert genau diese unangenehmen Überraschungen und sorgt zuverlässig dafür, dass das Bett auch beim Toben an seinem Platz bleibt.

Welche Größe für welchen Hund?

Bei Hundesofas hängt die richtige Größe stark von der Rasse und den Schlafgewohnheiten Ihres Lieblings ab. Je größer der Hund, desto größer auch die perfekte Hundecouch. Je mehr sich die Fellnase im Schlaf bewegt, desto mehr Raum sollte man dem Vierbeiner für zuckende Pfoten einräumen. Am besten ist es, vor dem Kauf eines Hundesofas den benötigten Schlafplatz mit Klebeband auf dem Boden zu markieren und so herauszufinden, welche Größe Ihrem Liebling den höchsten Komfort gewährt.

Aus Erfahrung empfiehlt Brunolie für „Odin“ folgende Größen:

S (80 cm x 60 cm) für Chihuahua, Yorkshire Terrier, Havaneser, Pinscher, Dackel, Jack Russell, franz. Bulldogge, Mops
M (100 cm x 80 cm) für Beagle, Australian Shepherd, Border Collie, Foxterrier, Tibet Terrier, Shar Pei, Münsterländer
L (120 cm x 80 cm) für Labrador, Retriever, großer Münsterländer, Boxer, Windhund, Weimaraner, Magyar Vizsla, Schäferhund