Home

brunolie Blog

Welche Größe für welchen Hund?

Bei Hundematten hängt die richtige Größe der Decke stark von der Rasse und den Schlafgewohnheiten Ihres Lieblings ab. Je größer der Hund, desto größer auch die perfekte Hundedecke. Je mehr sich die Fellnase im Schlaf bewegt, desto mehr Raum sollte man dem Vierbeiner für zuckende Pfoten einräumen. Am besten ist es, vor dem Kauf einer Hundedecke den benötigten Schlafplatz mit Klebeband auf dem Boden zu markieren und so herauszufinden, welche Größe Ihrem Liebling den höchsten Komfort gewährt.

Aus Erfahrung empfiehlt Brunolie für „Luna“ folgende Größen:

S (60 cm x 40 cm) für Chihuahua, Shi Tzu, Yorkshire Terrier, Zwergpudel, Bolonka, Bichon Frise, Affenpinscher, Havaneser, Malteser, Pinscher
M (80 cm x 55 cm) für Dackel, Corgi, Jack Russell, französische Bulldogge, Scottish Terrier, Mops
L (100 cm x 70 cm) für Beagle, Australian Shepherd, Cocker Spaniel, Border Collie, Foxterrier, Tibet Terrier, Shar Pei, Kleiner Münsterländer
XL (120 cm x 85 cm) für Labrador, Retriever, großer Münsterländer, Setter, Boxer, Windhund, Weimaraner, Magyar Vizsla, Schäferhund

Hundebesitzer und solche, die es werden wollen, können sich bei Fragen zur richtigen Größe für ihren Hund problemlos und jederzeit an unsere Experten wenden und sich bei der Größenwahl beraten lassen.