Home

brunolie Blog

Ratgeber

Weshalb der richtige Schlafplatz zählt

Zurück

Genau wie Menschen brauchen auch Hunde Schlaf, um sich vom anstrengenden Alltag zu regenerieren. Zwischen Bällchen Holen und Enten Jagen braucht der erwachsene Hund täglich zwischen 17 und 22 Stunden Schlaf. Kann die Fellnase ihre Ruhestunden nicht einhalten, kommt es schnell zu Ermüdungserscheinungen. Einem übermüdeten Hund fällt es massiv schwerer, Lernprozessen zu folgen und sich physisch und psychisch weiterzuentwickeln. Im schlimmsten Fall kann das beim Vierbeiner sogar zu Depressionen führen.

Neben der Erholung dient der Schlaf beim Hund, genau wie beim Menschen, dazu, den Alltag des Hundes zu verarbeiten. In diesem Zuge träumen die Fellnasen genau wie ihre Frauchen und Herrchen. Jeder Hundebesitzer hat es wohl schon einmal beobachtet: das Zucken der Beine, Knurren oder Japsen im Hundebettchen, während die Vierbeiner im Land der Träume verweilen.

All diese Phänomene sind Indikatoren für die Art von Traum, den die Vierbeiner gerade durchleben. Forscher haben dabei herausgefunden, dass Hunde um einiges lebhafter träumen als Menschen, wobei der Geist kleinerer Rassen im Schlaf deutlich aktiver ist als der von größeren Hunden. Zwergpudel und Chihuahuas können somit beispielsweise alle zehn Minuten eine neue Phantasiewelt betreten, bei größeren Rassen wie Maltesern oder Dobermännern können häufig einige Stunden zwischen verschiedenen Träumen liegen.

Inhaltlich sind Hundeträume dabei extrem abwechslungsreich. Von der Jagd übers Bällchenspiel bis hin zur Verteidigung gegen Einbrecher durchleben die Vierbeiner in ihrem Hundekörbchen die verschiedensten Szenarien.

Um ruhige Träume gewährleisten zu können, ist ein komfortabler Schlafplatz das A und O. Genau wie der Mensch kann auch der Hund nur schlecht erholsamen Schlaf finden, wenn ungemütliche Polster Schmerzen verursachen und ihn wach halten. Die orthopädischen Hundebetten von Brunolie sorgen für optimale Wirbelsäulen- und Gelenkentlastung der Fellnasen und garantieren so einen ruhigen Schlaf, welcher wiederum zu einer gesunden Psyche und einem glücklichen Hundeleben beiträgt. Es zahlt sich also allemal aus, in ein hochwertiges Hundebett zu investieren.